Unternehmer- und Lieferanten-Verzeichnis für Mecklenburg-Vorpommern (ULV-MV)

Das ULV-MV ist ein regionales Register präqualifizierter Unternehmen. Die Unternehmen haben hierzu standardisierte aktuelle Erklärungen und Nachweise zur Eignungsprüfung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit und Gesetzestreue) vorgelegt, deren Aktualität und Vollständigkeit durch Mitarbeiter der PQ-Nord-Servicestelle geprüft und zertifiziert wurde.

Bei einer Bewerbung um einen öffentlichen Auftrag muss ein zertifiziertes Unternehmen ab sofort nicht mehr das ganze Paket der geforderten Einzelnachweise erbringen, sondern es genügt die Vorlage des Zertifikats (in Kopie) oder eine Übermittlung im PDF-Format mit elektronischen Signatur. Auch eine Beteiligung an beschränkten Ausschreibungen und freihändigen Vergaben wird den Unternehmen hiermit erleichtert, weil den Vergabestellen in Mecklenburg-Vorpommern das Verzeichnis der zertifizierten Unternehmen aktuell und zur sofortigen Überprüfung der Angaben zur Verfügung steht.
Das ULV-MV hat für öffentliche und private Auftraggeber den Vorteil, dass die Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der im ULV-MV eingetragenen Unternehmen bereits geprüft, positiv bewertet und zertifiziert wurde.
Das ULV-MV der ABST Mecklenburg-Vorpommern wird regelmäßig aktualisiert. Die Eintragung und die jährliche Verlängerung sind kostenpflichtig. Das regionale ULV-MV wird teilweise auch in anderen Bundesländern wie z.B. Brandenburg, Hessen, Sachsen (bitte vorab beim Auftraggeber nachfragen) als Nachweis der unternehmensbezogenen Eignung anerkannt.
Zur Beschreibung der einzelnen Bau-, Liefer- oder Dienstleistungen wird der Auftragsgegenstand über das Gemeinsame Vokabular der EU für öffentliche Aufträge (CPV = Common Procurement Vocabulary) verschlüsselt.
Die aktuellen CPV-Codes als Baumstruktur finden Sie hier… (Achtung: Bitte nicht ausdrucken! Die Baumstruktur der CPV-Codes umfasst 144 Seiten.)